AHHA Piano Duo

AHHA Piano Duo entstand im Jahre 2009. Es wurde gemeinsam durch die Pianistinnen Agata Hołdyk und Aleksandra Hałat, Absolventinnen der Musikakademie Katowice, erschaffen. Die beiden Pianistinnen studierten auch an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz (Österreich).

Das AHHA Piano Duo wurde im Jahre 2009 durch Agata Hołdyk und Aleksandra Hałat, Absolventinnen der Musikakademie Kattowitz, gegründet. Beide Pianistinnen studierten auch separat an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz, Österreich. Neben diversen individuellen Auszeichnungen wurden die Pianistinnen als Klavierduo unter anderem mit folgenden Preisen ausgezeichnet: 2. Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb Bradshaw&Buono in New York (2011), Auszeichnung beim 11. Internationalen Klavierwettbewerb „Concours Grieg” in Oslo, Norwegen (2010). Das Silesian Piano Duo nahm auch am 1. Festival der Europäischen Kunstschulen und der Kreativität "Kreise der Kunst" in Cieszyn teil. Ihre zahlreichen Konzerte wurden auf der Kulturlandkarte Polens enthusiastisch aufgenommen.

„Das Ziel der Tätigkeit unseres Duos ist die Verbreitung und Förderung der polnischen Kultur im In- und Ausland. Auf besondere Art und Weise möchten wir auf die schlesische Musik aufmerksam machen, weil hier in Schlesien unsere gemeinsame künstlerische Heimat ist. Wir haben die Absicht die Mannigfaltigkeit der Künste und Stile in neuartigen Konzertprojekten darzustellen, das klassische Repertoire um Arrangements aus der Filmmusik zu erweitern. Regelmäßig laden wir auch Künstler aus anderen Bereichen zur Zusammenarbeit ein, um durch die Integration mehrerer künstlerischer Ausdrucksmittel eine neue Qualität zu kreieren. Unser Repertoire umfasst die umfangreiche klassische Literatur vom Barock bis zur neuesten Gegenwartsmusik, sowie aus dem Bereich Filmmusik Bearbeitungen für zwei Klaviere oder für Klavier zu vier Händen. Durch unser persönliches Verständnis für Musik, unsere Leidenschaft und unser großes Engagement für jedes neue Projekt bemühen wir uns darum, unserer Mission bestmöglichst zu dienen – die Kunst mit den Menschen zu teilen.”

Agata und Aleksandra